ART CAMP 2019

ART CAMP 2019
Ausschreibung
Künstlerischer Studienaufenthalt in Civitella d´ Agliano
7.8.2019 (Anreise/ Beginn) – 18.8.2019 (Abreise)

Die Heimann-Stiftung schreibt in Zusammenarbeit mit dem Fach Kunst der PH Heidelberg und der Accademia di Belle Arti di Firenze einen künstlerischen Studienaufenthalt in Civitella d´ Agliano aus. Es stehen Wohnungen und Ateliers zur Verfügung für 5 Teilnehmer_innen aus Heidelberg und weitere 5 Plätze für Studenten_innen aus Florenz. Die deutschen und italienischen Teilnehmer_innen arbeiten vom 7.8.-18.8.2019 eigenständig an ihrem künstlerischen Werk. In der Ausrichtung der künstlerischen Arbeit sind die Teilnehmer_innen frei. Einzige Bedingung ist, dass während des künstlerischen Studienaufenthalts pro Teilnehmer_in mindestens eine künstlerische Arbeit entstehen soll, die der Thematik „Bleiben oder Gehen – Talentflucht“   gewidmet ist. Dieses Thema hat die Heimann Stiftung für das Jahr 2019 für alle  ihre Projekte gewählt und möchte so mehr darüber erfahren, was die Stipendiaten über Talentwanderungen (einschließlich der Aspekte der Migration) denken und  welchen künstlerischen Ausdruck sie u.a. dafür finden. Die entsprechende künstlerische Arbeit soll später mit einem selbst verfassten Text in einer Projektdokumentation abgebildet werden, die zugleich den Studienaufenthalt dokumentiert. Die Heimann-Stiftung erhält volle Veröffentlichungsrechte des ausgewählten Werkes.

Bedingungen für den Aufenthalt
Die An- und Abreise wird von den Teilnehmer_innen selbst organisiert. Eine Anreise mit dem Zug wird präferiert (Bus oder Auto sind auch möglich), Flüge sind ausgeschlossen. Die Stiftung zahlt eine Reisekostenpauschale von 300 € pro Person für die Reise Heidelberg-Civitella und eine Reisekostenpauschale von 50 € pro Person für die Reise Florenz-Civitella. Die Unterbringungskosten werden ebenfalls von der Stiftung finanziert. Pro Tag wird zudem eine Pauschale von 15 € pro Person gezahlt (Verpflegung, Material). Mahlzeiten werden von den Teilnehmer_innen selbst organisiert. Selbst finanziert werden müssen ggf. Materialkosten oder Kosten für Ausflüge, die nicht von der Pauschale gedeckt werden können. Alle Teilnehmer_innen müssen eine Haftpflichtversicherung und eine Krankenversicherung für das Ausland haben. Die Organisation des Aufenthalts vor Ort übernimmt Sergio Bardani (Leiter des Progetto in Civitella).

Anmeldung
Die Bewerbung sollte folgende Bestandteile haben:

  • Name, Studiensemester, Kontaktdaten
  • Motivationsschreiben mit Begründung der Bewerbung
  • Erste Ideen für eine inhaltliche bzw. mediale Auseinandersetzung mit der Thematik „Bleiben oder Gehen – Talentflucht“
  • 3 aussagekräftige Beispiele eigener künstlerischer Werke bzw. Projekte

Die Bewerbung (Text, Abbildungen) sollte 5 Seiten insgesamt nicht überschreiten.
Alle Studierenden des Faches Kunst der PH Heidelberg und der Accademia di Belle Arti di Firenze können sich um eine Teilnahme am künstlerischen Studienaufenthalt in Italien bewerben.
Die Bewerbungsfrist endet am 15. März 2019.
Senden Sie bitte eine aussagekräftige Bewerbung im PDF-Format an eine der folgenden Email Adressen:

  • urlass@ph-heidelberg.de
  • accademia@pizzichini.net
  • info@heimann-stiftung.de

Nach dem 15.3.2019 begutachtet eine Kommission die eingegangenen Bewerbungen und wählt 5 Teilnehmer_innen aus Heidelberg und 5 Teilnehmer_innen aus Florenz aus.

Bis spätestens 8.4.2019 erhalten alle Bewerber_innen eine Information, ob sie für den Studienaufenthalt ausgewählt wurden oder nicht.

 Dar Kalender über das ART CAMP 2018

Impressionen vom ART CAMP 2018

Die Teilnehmerinnen des ART CAMP 2018