Vorschau – Vorhaben der Stiftung im Jahr 2019

Die Projekte der Stiftung stehen im Jahr 2019 unter dem Motto “Bleiben oder Gehen?”.

Hier der Kalender mit den Vorhaben im Jahr 2019:

  • 17. Januar 2019 – Alte PH Heidleberg Vernissage der Ausstellung Civitella 2018
    Einladung Vernissage
  • April 2019 – Masterclass mit Massimo Cusato an der PH Heidelberg
    Von der Tarantella zum Rhythm & Blues
    Massimo Cusato Percussionist und Schlagzeuger aus Kalabrien
  • Mai bis Juli – Residenzstipendium in Wiesloch
    für einen jungen italienischen Schriftsteller*In –  Residenzstipendium.
  • 8. Mai 2019 – Lesung mit dem Schriftsteller*In des Residenzstipendiums
    Zusammen mit der Buchhandlung Eulenspiegel und dem Verlag “Das Wunderhorn” aus Heidelberg.
  • 5. Juni 2019 – Lesung mit Mario Fortunato in Wiesloch im Kulturhaus
    Der Perlentaucher über Mario Fortunato

    , geboren 1958 im kalabrischen Ciro, studierte Philosophie in Rom. Er schreibt Gedichte, Erzählungen und Romane. Fortunato arbeitete für das Radio und wirkte an diversen Drehbüchern mit. Von 2000 bis 2004 war er Direktor des Italienischen Kulturinstituts in London. Sein Roman “Unschuldige Tage im Krieg” kam auf die Shortlist des Premio Strega und wurde mit dem Mondello e Super Mondello ausgezeichnet. Er publiziert regelmäßig in L’Espresso und La Stampa.

  • 27.07.2019 bis 03.08.2019 MUSIK CAMP bei Orvieto
    Zusammen mit Michele Zappone – ein begeisterter Musiker, Songwriter und Mitgründer von Radio Garibaldi – und Jenny Keil kommen 8 Jugendliche aus Sandhausen und aus Locri zusammen und erstellen ein Musikstück zum Thema “Talentwanderung – Bleiben oder Gehen”.
    Während des Camps wohnen und leben die Jugendlichen gemeinsam in einem Ferienhaus in der Nähe von Orvieto.
  • September 2019 ART CAMP in Civitella d’Agliano
    Wie im Jahr 2018 wir es wieder ein ART CAMP in Civitella d’Agliano geben. Kunststudenten*Innen des Faches Kunst der PH Heidleberg zusammen mit Kunststudenten*Innen der Accademia di Belle Arti di Firenze bringen ihre Gedanken zum Thema “Talentwanderung – Bleiben oder Gehen” zum Ausdruck.
  • Schülerpreise der Heimann-Stiftung
    Wie im Jahr 2018 wird es als Schülerpreis einen zweiwöchigen Sprachkurs in Turin an der Sprachschule Porticando vergeben. Der Preis wird vergeben an Schüler*Innen, die sich besonders für Italien – seine Sprache und seine Kultur interessieren – und sich durch ein hohes soziales Engagement auszeichen.
  • Schülerpraktika
    Wie im Jahr 2018 wird es wieder Schülerpraktika für Schüler*Innen aus Italien bei Unternehmen in der Region Wiesloch/Heidelberg geben.
  • Förderung von Freiwilligendiensten und Landaufenthalten
    Auch im Jahr 2019 fördert die Stiftung wieder Schülerinnen und Schüler, die ein freiwilliges soziales Jahr in Deutschland oder in Italien machen möchten oder die ihre Ferien einmal anders verbringen möchten und ein paar Wochen als ein Familienmitglied auf Zeit in einer Bauernfamilie in Deutschland oder in Italien arbeiten Förderungen 2019