Schlagwort-Archive: Projekte 2019

Residenzstipendium 2019 – Angela Bubba

Angela Bubba ist im Jahr 2019 die Preisträgerin des Literatur-Residenzstipendiums der Heimann-Stiftung.

Die Stiftung ist sehr froh, dass das Stipendium an eine schon anerkannte und auch anerkennenswerte Schriftstellerin vergeben werden konnte. Frau Bubba hat schon mehrere Preise gewonnen und war unter anderem unter den Finalisten  des Premio Strega. Ihre Bücher sind in namhaften italienischen Verlagen erschienen.

Angela Bubba:
Die Zeit in Wiesloch als Gast der Heimann-Stiftung geht nun zu Ende und zählt zu den besten Erfahrungen, die ich in meinem Leben machen konnte. Vom Aufenthalt in dem schönen Haus, in dem ich während des Stipendiums gewohnt habe, über die Stadt, in der es wirklich angenehm ist, spazieren zu gehen, bis hin zur Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit der Menschen, die ich getroffen habe und der wunderschönen Natur: Alles war perfekt. In diesen drei Monaten habe ich mit der nötigen Unbeschwertheit, aber auch mit der Neugierde und Vitalität geschrieben, die jeder Schriftsteller bewahren sollte, wenn er sich einem Text zuwendet. Ich bin so begeistert, dass ich Archim und Gerda Heimann sowie den anderen Mitgliedern des Teams nicht genug danken kann, dass sie mir diese Gelegenheit gegeben haben.

Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Boben

Boben Hordiy – Licei Mazzini Locri
CAMPO di musica a Orvieto

Fuga dei cervelli – Boben Hordiy
Talentflucht – Boben Hordiy

A causa delle scarse possibilità lavorative ed economiche, oggi l’Italia è soggetta a un grave esodo di giovani … all’incirca 250.000 giovani all’anno scelgono di lasciare … Ultimamente il nostro governo si sta occupando maggiormente di questa questione … cosa che io reputo giusta, ma per farlo bisogna che ognuno di noi si impegni in prima persona, perché la colpa non è solo delle classi politiche che si scelgono, il cambiamento in parte deve anche partire da noi..

Bleiben oder Gehen? – Robby

Robby Sambra – Liceo Ginnasio “Cevolani” in Cento.
Schülerpraktikum 2019

Talentflucht – Robby Sambra
Fuga dei cervelli – Robby Sambra

Die Schwierigkeit, eine Arbeit zu finden, ist auch von der Abwesenheit des Leistungsprinzips in Italien abhängig.
Welche Interessen hat der Staat, diese Jugendlichen fliehen zu lassen, nachdem er viel Geld im Studium investiert hat? … Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Paulina

Paulina Wenneis – Liselotte- Gymnasiums Mannheim
Schülerpreis 2019 – zweiwöchiger Sprachkurs in Turin

Talentflucht – Paulina Wenneis
Fuga dei cervelli – Paulina Wenneis

Ob Deutschland offen ist für neue Talente, finde ich schwer zu sagen, sicherlich nehmen wir viele Geflüchtete auf …
… Ungerecht finde ich aber, dass Menschen, die in ihrer Heimat z.B. ein angesehener Arzt oder Jurist waren, mit diesem „Titel“ hier überhaupt nichts anfangen können … In diesem Punkt könnte sich Deutschland bzw. Europa also noch deutlich verbessern. … Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Laurentien

Laurentien Jungkamp – Friedrich-Ebert-Gymnasium Sandhausen
CAMPO di musica a Orvieto

Talentflucht – Laurentien Jungkamp
Fuga dei cervelli – Laurentien

Warum aber kann Talentflucht ein Problem sein? In Italien ist nicht die Zahl der „Flüchtigen“ das Problem. Laut einer Studie von 2005 wandern aus Italien weniger Menschen aus als aus Großbritannien und Frankreich. Vielmehr ist problematisch, dass Italien wenig attraktiv für junge Akademiker ist. Tatsächlich ist Italien das einzige westeuropäische Land, aus dem mehr Akademiker aus- als einwandern. … Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Noemi

Noemi Würfel – Licei Mazzini Locri
CAMPO di musica a Orvieto

Fuga dei cervelli – Noemi Wuerfel
Talentflucht – Noemi Wuerfel

Il mio sogno è studiare astrofisica e andare a lavorare in America, precisamente alle Hawaii. …
Al giorno d’oggi il tema dell’immigrazione è molto importante, e interessa molto il mio paese, l’Italia. …’
Io penso che sia giusto migrare, se nel tuo paese non si hanno le risorse giuste, o magari ci sia addirittura la guerra, e questo è il caso dei nostri immigrati. … Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Clara Maria

Clara Maria – Friedrich-Ebert-Gymnasium Sandhausen
CAMPO di musica a Orvieto

Talentflucht – Clara Maria
Fuga dei cervell- Clara Maria

Ich denke nicht, dass ich irgendwann einmal auswandern werde. Ich mag es sehr, andere Kulturen kennenzulernen und zum Beispiel für ein Jahr in einem anderen Land zu leben wäre auch eine Option für mich.  …  Allerdings mag ich Deutschland wegen der Lebensbedingungen sehr gerne und würde nicht für immer woanders wohnen wollen. … Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Alina

Alina – Friedrich-Ebert-Gymnasium Sandhausen
CAMPO di musica a Orvieto

Talentflucht – Alina
Fuga dei cervelli – Alina

Für mich war schon immer klar, dass ich nicht mein ganzes Leben in Deutschland verbringen möchte. …
Ich würde sehr gerne meine erworbenen Sprachkenntnisse vertiefen, andere Menschen, ihre Kultur und das Lebensgefühl in anderen Ländern kennenlernen. … Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Maria Teresa

Maria Teresa Lima – Licei Mazzini Locri
CAMPO di musica a Orvieto

Fuga dei cervelli – Maria Teresa Lima
Talentflucht – Maria Teresa Lima

Io vedo che tra i giovani di oggi, ci sono alcuni, che non vogliono limitare le loro esperienze di vita, ma anzi, spinti dalla semplice voglia di avventura o di conoscere culture diverse ,lasciano l’ Italia e si trasferiscono all’ Estero; altri, invece, non emigrano per puro desiderio di libertà,ma per motivi economici e comunque per una realizzazione professionale. … Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Maria

Maria Condo – Licei Mazzini Locri
CAMPO di musica a Orvieto

Talentflucht – Maria Condo
Fuga dei cervelli – Maria Condo

Vivo in Calabria, in un piccolo paese, Gerace, ricco di storia, cultura, tradizioni e quant’altro. Non so cosa mi riserva il futuro e non so se potrò rimanere qui, ma credo che una “possibilità” bisognerebbe darla ai nostri paesi. … Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Mariangela

Mariangela Trichilo – Licei Mazzini Locri
CAMPO di musica a Orvieto

Fuga dei cervelli – Mariangela Trichilo
Talentflucht – Mariangela Trichilo

Obwohl ich noch jung bin, habe ich schon konkrete Pläne für meine Zukunft. Ich will ins Ausland ziehen, die Universität besuchen und dann dort einen Arbeitsplatz finden.

Meine Eltern haben mir beigebracht, dass ich schätzen muss, was ich habe: meine Familie ist sehr wichtig für mich. Hier mit meiner Familie zu leben ist für mich kein Problem, aber ich weiß, dass die Möglichkeiten, hier eine Zukunft zu haben, begrenzt sind.
Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Chiara

Chiara Schmelcher – St. Raphael Gymnasium Heidelberg
Schülerpreis 2019 – zweiwöchiger Sprachkurs in Turin

Talentflucht – Chiara Schmelcher
Fuga dei cervelli – Chiara Schmelcher

Eines ist klar: Würde die Position im Ausland nicht ein großes Mehr an Sicherheit bieten, würde niemals die Sicherheit in der Heimat aufgegeben werden. … Weiterlesen

Bleiben oder Gehen? – Eleonora

Eleonora Perrone – Liceo Ginnasio Statale “Antonio Canova” – Treviso
Praktikum 2019 – zweiwöchiges Praktikum in Wiesloch>

Talentflucht – Eleonora
Fuga dei cervelli – Eleonora

Immer mehr italienische junge Menschen wollen im Ausland arbeiten. In Italien sind es vor allem Ingenieure und die Wissenschaftler, die keine Arbeit in Italien finden, sodass sie in andere Staates der EU gehen. Die italienische Bevölkerung vertritt 12% von der gesamten EU-Bevölkerung und hat nur 6% von allen Ingenieuren, während Großbritannien und Deutschland höhere Prozentsätze erreichen und viele von diesen Forschern kommen aus Italien. Italienische Talente, die auch sehr gute Ergebnisse erzielen, haben kein Arbeit in Italien, aber mit denselben Qualifikationen finden sie gute Löhne im Ausland. …

Weiterlesen

Mario Fortunato in Wiesloch

Der preisgekrönte Journalist und Schriftsteller Mario Fortunato war zu Gast im Kulturhaus in Wiesloch. Eingeladen hatten die Heimann-Stiftung, das italienische Kulturinstitut in Stuttgart, die Buchhandlung Eulenspiegel und der Verlag DAS WUNDERHORN.Er las aus seinem Buch “Spaziergang mit Ferlinghetti” und berichtet über sein Treffen mit den Schüler*innen des Friedrich-Ebert-Gymnasiums aus Sandhausen zum Thema “Talentflucht – bleiben oder gehen”.

Hier der Artikel aus der Rhein-Neckar-Zeitung über die Lesung
RNZ – Lesung Fortunato

ART CAMP Civitella 2019

ART CAMP 2019
Künstlerischer Studienaufenthalt in Civitella d’Agliano
7.8.2019 – 18.8.2019

Italienische und deutsche Kunststudentinnen und Studenten haben in Civitella d’Agliano gemeinsam künstlerisch zum Thema “Bleiben oder Gehen” gearbeitet und was genauso wichtig war – sie haben zusammen gekocht, gegessen, gefeiert, Musik gemacht und Freundschaften geschlossen.

Einen herzlichen Dank an

  • Fach Kunst der PH Heidelberg – Prof. Mario Urlaß
  • Accademia di Belle Arti di Firenze – Prof. Carlo Pizzichini
  • Civitella – Ateliers, Unterkunft, Betreuung – Sergio Bardani

Die 4 Plätze für die TeilnehmerInnen aus Deutschland wurden vergeben an Alina von Hayn, Isabelle Zimmermann, Saskia Roos, und Tina Kümmel. Alle sind Studentinnen an der PH Heidelberg im Fach Kunst.

Die 5 Plätze für die TeilnehmerInnen aus Italien wurden vergeben an Francesco Piraccini, Gaia Trabalzini, Jessica Brunelli, Melissa Fois und Zhou Zhen. Alle sind StudentenInnen an der Accademia Belle Arti di Firenze.

Impressionen ART CAMP 2019

Weiterlesen

Schülerpraktika 2019

Es konnten zwei Plätze für ein Schülerpraktikum vergeben werden. Es ist uns nicht leicht gefallen, unter den vielen Bewerbungen auszuwählen, an wen die Plätze vergeben werden.  Alle BewerberInnen waren sehr qualifiziert und haben in ihren Motivationsschreiben klar die Gründe dargelegt, warum sie das Praktikum machen möchten.
Vergeben wurden die Praktikantenplätze an:

  • In der ATOS Klinik in Heidelberg an Robby Sambra Schüler am Liceo Ginnasio G.Cevolani in Cento.
  • Bei der Stadt Wiesloch an Eleonora Perrone Schülerin am Liceo Ginnasio Statale “A. Canova” in Treviso.

Weiterlesen

Schülerpreis 2019
der Heimann-Stiftung

Die Stiftung vergibt jedes Jahr einen Preis an Schülerinnen und Schüler:

    • Die ein besonderes Interesse für Italien zeigen:
      Seine Sprache, seine Kultur und seine Einwohner.
    • Die sich sozial engagieren und die Völkerverständigung fördern.

Die Schülerpreise für das Jahr 2019 sind vergeben worden an:

  • Anne-Sophie Joos Arp vom Friedrich-Ebert-Gymnasium in Sandhausen
  • Paulina Wenneis vom Liselotte-Gymnasium in Mannheim
  • Chiara Schmelcher vom St. Raphael-Gymnasium in Heidelberg

Weiterlesen