ART CAMP 2018

Italienische und deutsche Kunststudentinnen und Studenten haben in Civitella d’Agliano gemeinsam künstlerisch zum Thema “Meine Zukunft” gearbeitet und was genauso wichtig war – sie haben zusammen gekocht, gegessen, gefeiert, Musik gemacht und Freundschaften geschlossen.

Einen herzlichen Dank an

  • Fach Kunst der PH Heidelberg – Prof. Mario Urlaß
  • Accademia di Belle Arti di Firenze – Prof. Carlo Pizzichini
  • Civitella – Ateliers, Unterkunft, Betreuung – Sergio Bardani

Diana Graf: In diesen wenigen Tagen ist etwas Magisches zwischen uns allen entstanden und seit unserer Abreise teilen wir nichts als Bedauern über den Abschied und unendlich viele Pläne, wie wir uns so bald wie möglich wieder sehen könnten. Es ist wahrlich eine kleine Kunst-Familie entstanden. Dieses Gefühl ist unbezahlbar …

Nadja und Mimi: Nach 13 wunderschönen Tagen harter Arbeit, Pizza Pizza Pizza, Pasta und Vino geht für Mimi Kohler und Nadja Fuchs die erste Civitella-Etappe zu Ende.
Eine gemeinsame Ausstellung mit den neugewonnenen italienischen Freunden war ein perfekter Abschluss!!
Der Abschied fiel sehr schwer, wir freuen uns sehr auf ein baldiges Wiedersehen!

Cristian Erdas: Sowohl ich als auch alle meine Kommilitonen möchten Ihnen für die wunderbare Gelegenheit danken. Es war eine Initiative, die meiner Meinung nach sowohl dazu beigetragen hat uns als Künstler weiter zu entwicklen als auch wunderbare Menschen zu treffen, mit denen wir persönliche und künstlerische Bindungen aufbauen konnten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Das ART CAMP