Hervorgehobener Beitrag

Literatur DUO 2024 – Autorinnen und Autoren

Im Literatur-DUO haben deutsche und italienische Schülerinnen und Schüler eine von ihnen geschriebene Kurzgeschichte in ihrer Landessprache eingereicht. In deutsch-italienischen DUOs soll die Kurzgeschichte des anderen Autors oder der anderen Autorin in die eigenen Sprache übersetzt oder kreativ nacherzählt werden. 

Die Jury hat 9 deutsche und 9 italienische Bewerber und Bewerberinnen ausgewählt und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Literatur-DUO-letterario 2024 sind:

  1. Sonia Nigro (2008) – Potenza, Istituto Istruzione Superiore “Enrico Fermi”
    Il suono delle margherite
    Nora Antonic (2007) – Mannheim, Helene Lange Schule Mannheim
    Die Gedanken mitmenschlicher Massen
  2. Riccardo Bassani (2007) – Piacenza, Liceo Ginnasio Melchiorre Gioia
    Sleep is a Curse
    Elisabeth Suqui (2008) – Mössingen, Quenstedt-Gymnasium Mössingen
    Die Busfahrt
  3. Aurora Ianchello (2008) – Lamezia, Liceo linguistico Tommaso Campanella
    Per un attimo di felicità
    Sophia Lehmair (2008) – Wolnzach, Hallertau-Gymnasium-Wolnzach
    Fast vergessen
  4. Camilla Catello (2008) – Triest, Liceo Classico-Linguistico Francesco Petrarca
    Il dolore sottile
    Auguste de Donno (2009) – Stuttgart, St. Agnes Gymnasium
    Hinter den Kulissen
  5. Alison Vicentini (2008) – Trento, Liceo Linguistico “Sophie M. Scholl”
    Oltre l’esterno
    Catherina Berberich (2008) – München, Max-Born-Gymnasium
    Der Orden
  6. Martina Brunetti (2005) – Treviglio, Liceo Linguistico Simone Weil
    Lo strano caso di Andrea Gutierrez e del suo Albert Tyle
    Emma Schweier (2006) – Ising, Gymnasium LSH Schloss Ising
    Kaleidoskop
  7. Lejla Ameti (2008) – Gorizia, Educandato statale collegio Uccellis
    Forte come una principessa
    Miriam Stöckle (2010) – München, Leonardo da Vinci
    Das geöffnete Fenster
  8. Francesca Farina (2007) – Montalbano Jonico (MT), Istituto Statale d’Istruzione Superiore “Pitagora”
    έρως
    Jakob Geissler (2007) – Bruchsal, Gymnasium St. Paulusheim
    Der Spion
  9. Jennifer Kirn (2006) – Graben-Neudorf, Gymnasiums St. Paulusheim, Bruchsal
    Arbeitslos
    Ilaria Pisano (2006) – Iglesias (Sardinien), Istituto di istruzione superiore Carlo Baudi di Vesme
    Un diamante prezioso
Weiterlesen
Hervorgehobener Beitrag

Buchveröffentlichung
Literatur TANDEM letterario 2024

Jetzt sind die Kurzgeschichten der 12 AutorInnen
in deutsch und italienisch in dem Buch
“Literatur TANDEM letterario – 2024”
veröffentlicht worden.
So unterschiedlich die Schreibstile sind,
so verschieden ist auch die Art,
wie die Geschichten übertragen wurden:
übersetzt, frei übersetzt oder kreativ nacherzählt.

Die Stiftung hat 2023/2024 zum vierten Mal das Stipendium Literatur-TANDEM-letterario ausgeschrieben. Ein Stipendium für SchriftstellerInnen aus Italien und Deutschland, die jeder eine Kurzgeschichte des anderen Autors oder der Autorin übersetzen oder kreativ nacherzählt haben. Das Ziel der Stiftung ist es, die SchriftstellerInnen in Deutschland und Italien bekannter zu machen und den intellektuellen und interkulturellen Austausch zwischen deutschen und italienischen SchriftstellernInnen zu fördern.

Das Buch kann im Buchhandel, in allen gängigen online Buchshops oder direkt über den online-shop von BoD bestellt werden.
BoD liefert das Buch ohne zusätzliche Versandkosten nach Deutschland und nach Italien.

Weiterlesen
Hervorgehobener Beitrag

Kunst-TANDEM-artistico
deutsch/italienische Kunstausstellung

Die Heimann-Stiftung hat die Kunstausstellung Kunst-TANDEM-artistico ausgeschrieben.
Ein TANDEM aus einem deutschen und einem italienischen KünstlerIn entwickelt gemeinsam ein Konzept für eine Ausstellung und die Werke des TANDEMs werden in einer gemeinsamen Ausstellung gezeigt.

Vergeben wurde die Ausschreibung Kunst-TANDEM-artistico an den italienischen Künstler Vitalii Fedotov und an die deutsche Künstlerin Mimi Köhler.

Weiterlesen

Literatur-TANDEM-letterario 2024
Kommentar von Filippo Ferraresi

Das Literatur-TANDEM-letterario 2024 ist ein Stipendium für junge Schriftsteller und Schriftstellerinnen aus Italien und Deutschland. Die AutorInnen haben eine Kurzgeschichte in ihrer Landessprache eingereicht. In einem deutsch/italienischen Tandem haben Sie die Kurzgeschichte des fremdsprachigen Partners in die eigene Landessprache übertragen.

Eines der sechs Tandems im Jahr 2024 sind Filippo Ferraresi mit seiner Erzählung I veggenti – Ci deve pur essere und Tim Fey mit seiner Erzählung Photomaton. In seinem Kommentar zur Übersetzung des Textes Photomaton hat Filippo Ferraresi geschrieben:

Il testo di Tim mi ha rivelato un sacco di felici sorprese, frasi che volteggiano in modi che non mi aspettavo, soluzioni visive che si mescolano a parole.

Filippo Ferraresi

Hier der ganze Kommentar von Filippo Ferrarresi:

Weiterlesen

Artist in Residence 2024 – Matteo Pizzolante

Das Stipendium Artist in Residence 2024 wurde an den italienischen Künstler Matteo Pizzolante vergeben. Pizzolante wird von April bis Juli im Apartment der Stiftung in Wiesloch wohnen und künstlerisch arbeiten.

Matteo Pizzolante wurde 1989 in Tricase, in der Provinz Lecce, geboren. Zunächst studierte er Bauingenieurwesens und schloss das Studium 2012 ab. Anschließend belegte er den zweijährigen Studiengang Bildhauerei an der Akademie der Schönen Künste in Brera unter der Leitung von Vittorio Corsini. Abgeschlossen hat er sein Kunststudium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden bei Wilhelm Mundt und Carsten Nicolai. Er hat an mehreren Ausstellungen in Italien teilgenommen und ist der Gewinner des von Artissima und Jaguar geförderten Projekts Jaguart.

Weiterlesen

Literatur-TANDEM-letterario 2024
Kommentare der Autoren und Autorinnen

Das Literatur-TANDEM-letterario 2024 ist ein Stipendium für junge Schriftsteller und Schriftstellerinnen aus Italien und Deutschland. Die AutorInnen haben eine Kurzgeschichte in ihrer Landessprache eingereicht. In einem deutsch/italienischen Tandem haben Sie die Kurzgeschichte des fremdsprachigen Partners in die eigene Landessprache übertragen.

Hier die Kommentare, die die Autoren und Autorinnen über die Zusammenarbeit im TANDEM geschrieben haben:

Weiterlesen