Hervorgehobener Beitrag

Ausschreibung – Artist in Residence – 2023

Die Ausschreibung Artist in Residence 2023 ist ein Stipendium für eine junge italienische Künstlerin oder einen jungen italienischen Künstler1) der bildenden Kunst – Malerei, Grafik, Bildhauerei, Keramik, Installation, Land Art … .

Studio

Das Stipendium:

  • Ort – Wiesloch eine Stadt in der Nähe von Heidelberg.
  • Dauer – mindestens vier Monate und maximal sechs Monate.
  • Zeitraum – zwischen April und September 2023.
  • Das Stipendium besteht aus
    • Stipendium – 1000 EURO pro Monat
    • Zuschuss zu den nachgewiesenen Materialkosten bis maximal 500 EURO
    • Kostenloser öffentlicher Nahverkehr
    • Erstattung der Reisekosten bis zu einem maximalen Betrag von 500 € (bevorzugt Bahnreisen, Flüge nur nach vorheriger Absprache)
    • Freie Unterkunft – kostenfreies Apartment im Zentrum von Wiesloch. 86 m² – Wohnraum, Kochzeile, Schlafzimmer, Bad, Balkon, Internet, Fahrrad – vollständig mit Haushaltsgeräten ausgestattet.
      • Sie können die Wohnung auch zu zweit bewohnen. Bitte geben Sie dies bei der Anmeldung an. Die zweite Person erhält keine Leistungen aus dem Stipendium.
      • Im Apartment sind keine Haustiere erlaubt.
  • Residenzstipendium – ein durchgehender Aufenthalt in Wiesloch ist verpflichtend.
Weiterlesen

Ausschreibung – Literatur-DUO-letterario 2023

Die Stiftung schreibt das Stipendium Literatur-DUO-letterario 2023 aus.
Das Literatur-DUO-letterario richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren aller Schulformen in Deutschland und in Italien, die Freude daran haben, selbst Kurzgeschichten zu schreiben und zu veröffentlichen.
Das Literatur-DUO-letterario wird zum dritten Mal angeboten.

Weiterlesen

Elena Ferrante – Themen und Charaktere ihrer Romane
Workshop vhs Südliche Bergstraße

Der Workshop von Christian Kotorri erarbeitet die Aspekte des Schreibens der Autorin Elena Ferrante.

Aspekte des Schreibens dieser weltweit geschätzten Autorin besser zu verstehen:
In particolare, si porterà l’attenzione sul tipo di raffigurazione della donna e della madre nei primi tre romanzi (Lästige Liebe; Tage des Verlassenwerdens; Die Frau im Dunkeln), ovvero come essa proponga delle narrazioni differenti rispetto agli stereotipi intorno alla maternità, e sul tema dell’amicizia femminile nella quadrilogia dell’Amica geniale (Meine geniale Freundin). Si cercherà inoltre di spiegare le ragioni per cui la letteratura di Elena Ferrante è allo stesso tempo molto apprezzata e amata in tutto il mondo, ma anche derisa, banalizzata e odiata da parte sia del pubblico sia della critica letteraria.

Christian Kotorri
Weiterlesen

Ausschreibung – Literatur-TANDEM-letterario 2023

Am 27. November war der Bewerbungsschluss für das Literatur-TANDEM-letterario 2023.
Vielen Dank für die vielen und sehr guten Bewerbungen.

Das Literatur-TANDEM-letterario 2023 ist ein Stipendium für junge SchriftstellerInnen1) aus Italien und Deutschland. Die AutorInnen reichen eine Kurzgeschichte in ihrer Landessprache ein. In einem deutsch/italienischen Tandem soll dann die Kurzgeschichte des fremdsprachigen Partners in die eigene Landessprache übertragen werden. Die AutorInnen können selber entscheiden, wie sie die Texte übertrugen wollen: von der semantischen Übersetzung, zur freien Übersetzung mit der Neufassung von Textteilen oder dem kreativen Nacherzählen der Texte mit eigenen Worten.

Unser Ziel ist es, die SchriftstellerInnen in Deutschland und Italien bekannter zu machen und den intellektuellen und interkulturellen Austausch zu fördern.

Das Literatur-TANDEM-letterario wird zum dritten mal angeboten. So unterschiedlich die Schreibstile sind, so verschieden ist auch die Art, wie die Geschichten übertragen wurden: übersetzt, frei übersetzt oder kreativ nacherzählt.

Weiterlesen

Buchveröffentlichung – Literatur DUO letterario 2022

Die Stiftung hatte 2022 zum zweiten Mal das Stipendium
Literatur DUO letterario ausgeschrieben.

Im Literatur-DUO haben deutsche und italienische Schülerinnen und Schüler eine Kurzgeschichte in ihrer Landessprache geschrieben. In einem deutsch/italienischen DUO haben sie dann die Kurzgeschichte des fremdsprachigen Partners in die eigene Landessprache übersetzt.

Das Ziel der Stiftung ist es, mit dem Literatur-DUO den intellektuellen und interkulturellen Austausch zwischen deutschen und italienischen Jugendlichen zu fördern und so zur deutsch-italienischen Völkerverständigung beizutragen.

Jetzt sind die Kurzgeschichten der 12 AutorInnen
in Deutsch und Italienisch in dem Buch
“Literatur DUO letterario – 2022”
veröffentlicht worden.

Das Buch kann im Buchhandel, in allen gängigen online Buchshops oder direkt über den online-shop von BoD bestellt werden.


BoD liefert das Buch ohne zusätzliche Versandkosten nach Deutschland und nach Italien.

Weiterlesen