Schülerpreis 2022

Im Jahr 2022 wurde der Schülerpreis an Lenja Matthäus vom Leibniz-Gymnasium in Östringen vergeben.

Der Preis wird an Schülerinnen und Schüler vergeben:

  • Die ein besonderes Interesse für Italien zeigen: Seine Sprache, seine Kultur und seine Einwohner.
  • Die sich sozial engagieren und die Völkerverständigung fördern.
Weiterlesen

QUANTI ABISSI DEVO ANCORA SCAVARE
Kunstausstellung

Lisa Redetti

QUANTI ABISSI DEVO ANCORA SCAVARE
Kunstausstellung
mit der italienischen Künstlerin Lisa Redetti

Wie viele Abgründe muss ich noch graben
Punkte, Orte der Begegnung.
Teile die sich suchen, verfolgen, imitieren, drehen,
beobachten, vermissen.
Vereint berühren sie sich, immer, niemals.

Im Atrium der
Esther-Bejarano-Gemeinschaftsschule
Wiesloch
Gerbersruhstraße 70/1

Vernissage
Samstag 21. Mai 15 Uhr

Weiterlesen

Konzert-Lesung
Vom Aspromonte bis zum Mississippi

Samstag 11. Juni, 20 Uhr, Kulturhaus Wiesloch, Gerbersruhstr. 41
Der Eintritt ist frei.

Massimo Cusato – Schlagzeug
Enzo Tropepe – Gitarre und Stimme
Kathrin Schweizer – Sprecherin

Die Konzertlesung des Perkussionisten Massimo Cusato ist eine lebendige und vielschichtige musikalische Reise. Live-Musik und autobiografische Geschichten des Autors, unterstützt durch Videos und Fotografien, begleiten das Publikum durch ausgewählte Etappen der letzten 100 Jahre Musikgeschichte. Die Künstler:innen erzählen vom Neapel der 80er Jahre und seinem Sound, von den Songwritern der römischen Schule, von italienisch-amerikanischen emigrierten Musikern, vom amerikanischen Traum eines Teenagers, von den Parallelen zwischen amerikanischen Sklaven und dem Korporal in Kalabrien, sowie den klanglichen Verbindungen zwischen der süditalienischen Tarantella und dem Blues: ein spannender Pfad durch Zeit und Rhythmus, der sich zwischen dem Aspromonte und dem Mississippi windet.

Weiterlesen

Buchveröffentlichung – Literatur TANDEM letterario 2022

Die Stiftung hat 2021/2022 zum zweiten Mal das Stipendium LITERATURTANDEM ausgeschrieben. Ein Stipendium für SchriftstellerInnen aus Italien und Deutschland, die jeder eine Kurzgeschichte des anderen Autors oder der Autorin übersetzen oder kreativ nacherzählt haben. Das Ziel der Stiftung ist es, die SchriftstellerInnen in Deutschland und Italien bekannter zu machen und den intellektuellen und interkulturellen Austausch zwischen deutschen und italienischen SchriftstellernInnen zu fördern..

Jetzt sind die Kurzgeschichten der 12 AutorInnen
in deutsch und italienisch in dem Buch
“Literatur TANDEM letterario – 2022”
veröffentlicht worden.
So unterschiedlich die Schreibstile sind,
so verschieden ist auch die Art,
wie die Geschichten übertragen wurden:
übersetzt, frei übersetzt oder kreativ nacherzählt.

Das Buch kann im Buchhandel, in allen gängigen online Buchshops oder direkt über den online-shop von BoD bestellt werden.
BoD liefert das Buch ohne zusätzliche Versandkosten nach Deutschland und nach Italien.

Weiterlesen

Ausschreibung
Literatur-DUO-letterario 2022

Die Ausschreibung ist geschlossen.
Bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 30. April 2022 gab es 42 Bewerbungen.

Die Stiftung schreibt das Stipendium Literatur-DUO-letterario 2022 aus.
Das Literatur-DUO-letterario richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren aller Schulformen in Deutschland und in Italien, die Freude daran haben, selbst Kurzgeschichten zu schreiben und zu veröffentlichen.

Das Literatur-DUO-letterario wird zum zweiten Mal angeboten. 2021 haben 14 Schüler/innen teilgenommen und die Kurzgeschichten sind in dem Buch “Literatur-DUO-letterario 2021″ veröffentlicht worden.

Weiterlesen

Schülerpraktikum 2022

Die Ausschreibung ist geschlossen.
Bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 30. April 2022 gab es 22 Bewerbungen.

Die Heimann-Stiftung vergibt  für Schüler*innen aus Italien ein Stipendium für ein zweiwöchiges Schülerpraktikum bei der Stadtverwaltung Wiesloch. Das Praktikum kann im Zeitraum 11. Juni bis 28. August 2022 stattfinden. Der genaue Zeitraum wird in Absprache mit dem Praktikanten/ der Praktikantin, der Gastfamilie und der Stadtverwaltung Wiesloch abgestimmt.

Das Angebot richtet sich an Schüler*innen ab 16 Jahren aus Italien, die noch zur Schule gehen oder direkt im Anschluss an die Schule erste praktische Arbeitserfahrungen sammeln wollen. Der/die Teilnehmer*in muss über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen, um sich zu verständigen.

Weiterlesen

Vernissage – Ausstellung NULL A

Der Keller- und zugleich Atelierraum, der Staubproben in anderer Form beherbergt, wurde von Alice regelrecht zu einem Gesamtkunstwerk verwandelt. Die Wände aus Sandstein korrespondieren in ihrer Farbigkeit, Materialität und Rhythmus auf wunderbare Weise mit den künstlerischen Interventionen. Unkonventionell gehängte, großformatige Erdspurenausreibungen, die wolkig erscheinend eine räumliche Tiefe, ein Schweben suggerieren, in Brauntönen, Ocker, Weiß und Schwarz, bilden eine Art Echo auf das, was als Atmosphäre im Raum vorgefunden wurde. ….
In dieser lauten, aufgewühlten Welt voller Tragödien, ist es vielmehr das Leise, Achtsame, Subtile, Flüchtige, das Unaufdringliche, was Alice Bertolasis Kunst auszeichnet, was sie der Gegenwart und uns entgegenhält. Zeit, Ort, Existenz, Material und Rhythmus können als zentrale Elemente des Schaffens der Künstlerin charakterisiert werden.

Professor Mario Urlaß
Weiterlesen