Archiv des Autors: heimannstiftung

Ausschreibung Residenzstipendium 2020

Die Stiftung schreibt ein Residenzstipendium für junge italienische Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus.
Das Stipendium wird angeboten vom 1. März bis zum 31. Mai 2020 in Wiesloch, einer Stadt in der Nähe von Heidelberg.

Das Stipendium enthält:

  • Ein monatliches Stipendium von 1000 EURO.
  • Die Kosten für die  An- und Abreise mit der Bahn.
  • Die kostenfreie Unterkunft während des Aufenthalts.
  • Kostenloses Ticket für den regionalen Nahverkehr.

Dem Autor soll er ermöglicht werden das während des Stipendiums geschiebene literarische  Werk ins Deutsche übersetzen zu lassen und im Verlag DAS WUNDERHORN zu veröffentlichen.

Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2019.

Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie hier Literatur-Residenzstipendium 2020.

Das Stipendium wurde im Jahr 2019 an die Schriftstellerin Angela Bubba vergeben. Die Erzählung, die sie  während ihres Aufenthalts in Wiesloch geschrieben hat, wird im November 2019 im Verlag DAS WUNDERHORN in deutscher Sprache veröffentlicht.

Angela Bubba – Preisträgerin des Residenzstipendiums 2019

Link

CentroLingue Leonardo Da Vinci – Lesung Bubba

Facebook Bubba

Es hat uns sehr bewegt, die Schriftstellerin Angela Bubba aus ihrem Buch “Via degli Angeli” lesen zu hören und wir waren sehr stolz darauf, sie in unsrem Centro im Dialog mit unserem Publikum zu begrüßen. (CentroLingueLeonardo Da Vinci)

 

Residenzstipendium 2019 – Angela Bubba

Angela Bubba ist im Jahr 2019 die Preisträgerin des Literatur-Residenzstipendiums der Heimann-Stiftung.

Die Stiftung ist sehr froh, dass das Stipendium an eine schon anerkannte und auch anerkennenswerte Schriftstellerin vergeben werden konnte. Frau Bubba hat schon mehrere Preise gewonnen und war unter anderem unter den Finalisten  des Premio Strega. Ihre Bücher sind in namhaften italienischen Verlagen erschienen. Weiterlesen

Mario Fortunato in Wiesloch

Der preisgekrönte Journalist und Schriftsteller Mario Fortunato war zu Gast im Kulturhaus in Wiesloch. Eingeladen hatten die Heimann-Stiftung, das italienische Kulturinstitut in Stuttgart, die Buchhandlung Eulenspiegel und der Verlag DAS WUNDERHORN.Er las aus seinem Buch “Spaziergang mit Ferlinghetti” und berichtet über sein Treffen mit den Schüler*innen des Friedrich-Ebert-Gymnasiums aus Sandhausen zum Thema “Talentflucht – bleiben oder gehen”.

Hier der Artikel aus der Rhein-Neckar-Zeitung über die Lesung
RNZ – Lesung Fortunato

Lesung mit Angela Bubba

Am Mittwoch den 8. Mai war die Lesung mit Angela Bubba in der Buchhandlung Eulenspiegel.

Angela Bubba ist im Jahr 2019 die Preisträgerin des Residenzstipendium der Heimann-Stiftung für junge italiensche Schriftsteller. Angela Bubba hat aus ihrem Buch “Via degli Angeli” das Kapitel über Alberto Moravia gelesen und über ihr in Wiesloch geplantes literarisches Werk  gesprochen. Weiterlesen

Massimo Cusato – Masterclass und Konzert Mediterranean Funk

Hier einige Eindrücke von der Masterclass, die Massimo Cusato an der PH Heidelberg gegeben hat “Von der Tarantella gestochen”

und von seinem Konzert “Mediterranean Funk” in “DIE NOTE” in Wiesloch

ART CAMP Civitella 2019

ART CAMP 2019
Künstlerischer Studienaufenthalt in Civitella d´ Agliano
7.8.2019 – 18.8.2019

Die Heimann-Stiftung schreibt in Zusammenarbeit mit dem Fach Kunst der PH Heidelberg und der Accademia di Belle Arti di Firenze einen künstlerischen Studienaufenthalt in Civitella d´ Agliano aus.

Die 5 Plätze für die TeilnehmerInnen aus Deutschland sind vergeben an Alina von Hayn, Isabelle Zimmermann, Saskia Roos, Saskia Schmidt und Tina Kümmel. Alle sind Studentinnen an der PH Heidelberg im Fach Kunst.

Die 5 Plätze für die TeilnehmerInnen aus Italien sind vergeben an Francesco Piraccini, Gaia Trabalzini, Jessica Brunelli, Melissa Fois und Zhou Zhen. Alle sind StudentenInnen an der Accademia Belle Arti di Firenze. Weiterlesen

Bericht – Freiwilligendienst

Katja Fischer macht in Rom einen Europäischen Freiwilligendienst.
Sie ist von Oktober 2018 bis September 2019 in Italien.
Vermittelt wurde ihr Freiwilligendienst über VIA e.V. Verein für interkulturellen Austausch und in Italien arbeitet sie bei der Organisation UILDM ONLUS, Sezione Laziale.

Es ist toll, italienische Freunde zu haben, denn von ihnen lernt man eben doch am Meisten über die Stadt und die italienische Kultur im Allgemeinen.
Alles in allem geht es mir also ziemlich gut hier in der Hauptstadt Italiens, ich genieße jeden Tag und bin unglaublich dankbar dafür, diese Erfahrung machen zu dürfen.

Hier ein Bericht über ihr Praktikum: Rom Bericht März Weiterlesen

Schülerpraktika 2019

Es konnten zwei Plätze für ein Schülerpraktikum vergeben werden. Es ist uns nicht leicht gefallen, unter den vielen Bewerbungen auszuwählen, an wen die Plätze vergeben werden.  Alle BewerberInnen waren sehr qualifiziert und haben in ihren Motivationsschreiben klar die Gründe dargelegt, warum sie das Praktikum machen möchten.
Vergeben wurden die Praktikantenplätze an:

  • In der ATOS Klinik in Heidelberg an Robby Sambra Schüler am Liceo Ginnasio G.Cevolani in Cento.
  • Bei der Stadt Wiesloch an Eleonora Perrone Schülerin am Liceo Ginnasio Statale “A. Canova” in Treviso.

Weiterlesen

Schülerpreis 2019
der Heimann-Stiftung

Die Stiftung vergibt jedes Jahr einen Preis an Schülerinnen und Schüler:

    • Die ein besonderes Interesse für Italien zeigen:
      Seine Sprache, seine Kultur und seine Einwohner.
    • Die sich sozial engagieren und die Völkerverständigung fördern.

Die Schülerpreise für das Jahr 2019 sind vergeben worden an:

  • Anne-Sophie Joos Arp vom Friedrich-Ebert-Gymnasium in Sandhausen
  • Paulina Wenneis vom Liselotte-Gymnasium in Mannheim
  • Chiara Schmelcher vom St. Raphael-Gymnasium in Heidelberg

Weiterlesen

Italienhaus – Wiesloch

Seit 2019 hat die Stiftung in Wiesloch mit dem Apartment in der Heidelberger Straße einen Ort, um die Völkerverständigung zwischen Deutschland und Italien zu fördern.

Hier lädt die Stiftung Künstler, Kulturschaffende und junge Menschen aus Italien ein, um uns Italien, seine Kunst und seine Kultur näher zu bringen aber auch, um grenzüberschreitende Erfahrungen zwischen Deutschen und Italienern zu fördern.

Weiterlesen

Schülerpraktikum 2018
SAP AppHaus Luana Garofoli

Zusammen mit der Firma SAP vergab die Heimann-Stiftung  2018 an Luana Garofoli ein Stipendium für ein Schülerpraktikum im SAP AppHaus in Heidelberg.

Luana: Die Erfahrung war einzigartig, ich befand mich von heute auf morgen in der Welt der Erwachsenen, geradezu in die Arbeit katapultiert.
Ich habe gelernt, dass man Geduld haben muss, um ein Ziel zu erreichen, auch wenn der Weg voller Löcher und endlos ist.
Ich möchte dem AppHaus-Team aus Heidelberg und der Heimann Stiftung für diese wunderbare Gelegenheit danken!”

Hier Luanas Bericht über das Praktikum:
– in Italienisch Articolo AppHaus
– in Deutsch Artikel AppHaus

Schülerpreis 2018
Natalie Schrade

Natalie Schrade hat im Jahr 2018 den Schülerpreis der Heimann-Stiftung erhalten – einen zweiwöchigen Sprachaufenthalt in Turin an der Sprachschule Porticando .

Es fiel mir entsprechend schwer, nach zwei Wochen Abschied zu nehmen, aber ich werde sicher nochmals zurückkehren und möchte mich bei all denen, die mir diese wunderbaren Erlebnisse und Erfahrungen ermöglicht haben, herzlich bedanken, vor allem beim Vorstand der Heimann-Stiftung für das Stipendium und die tolle, reibungslose Organisation, aber auch bei meiner Italienischlehrerin Frau Zwilling, ohne die meine Bewerbung nie ins Rollen gekommen wäre und die mich sehr unterstützt hat.

Im Italienischunterricht hatten wir von der Förderung des interkulturellen Austausches zwischen italienischen und deutschen Jugendlichen, etwa im Rahmen von Musikprojekten und der Vergabe von Sprachstipendien, durch die Heimann- Stiftung für Völkerverständigung mit Sitz in Wiesloch erfahren. Weiterlesen

Tagebuch – Turin Sprachkurs

… Ich bin schon sehr gespannt auf meine Gastfamilie. … Schulbeginn! Ich bin in den B2- Kurs eingestuft worden, die Grammatik ist kein Problem, aber gefühlt spreche ich schlechter als meine Mitschüler und es gibt viele neue Vokabeln, die ich nicht kenne.  … Heute darf ich auch noch einen italienischen Geburtstag erleben: Wir feiern Carlos Geburtstag. … Wir machen einen Ausflug zur Basilica Superga. Diese liegt auf einem Hügel, deshalb fahren wir mit einer netten, alten Zahnradbahn, der Tranvia a Dentiera Sassi, die einen dorthin befördert. … Als wir nach Hause kommen, packe ich meinen Koffer und falle danach sofort ins Bett.

Das Tagebuch des Turin Sprachkurses von Natali Schrade Weiterlesen

Fotos
ART CAMP Civitella d’Agliano 2018

Das ART CAMP in Civitella d’Agliano 2018

 

Freiwilligendienst 2018 – Katja

Katja ist Schülerin am St. Raphael Gymnasium in Heidelberg.
Sie wird 2018/19 ein freiwilliges soziales Jahr in Italien machen, für dass sie von der Stiftung einen Förderung bekommen hat.
In ihrem Aufsatz “Meine Zukunft” teilt Sie mit uns ihre Gedanken über die Zukunft – wie will Sie ihr Leben gestalten, wie sieht Sie die Welt.

Hier der vollständige Text:

Wie sagt Katja: … schließlich ist jeder Mensch „normal“ und auf seine Art und Weise einzigartig …

Weiterlesen

Meine Zukunft – Natalie

Natalie ist Schülerin der Klassenstufe 11 am Friedrich-Ebert-Gymnasium in Sandhausen. Sie hat den Schülerpreis 2018 der Heimann-Stiftung (Sprachkurs in Turin) gewonnen. In ihrem Aufsatz “Meine Zukunft” teilt sie mit uns ihre Gedanken über die Zukunft – wie will Sie ihr Leben gestalten, wie sieht sie die Welt.

Hier der vollständige Text:

Wie sagt Natalie: … Lösungen zu finden, die einer Vielzahl gegenläufiger Interessen gerecht werden können … genau darin wird eine wichtige Aufgabe meiner Generation liegen.

Integration Wurzelwerk Garten Wiesloch

… es uns gelingen wird, Frieden zu bewahren, unseren Planeten zu schützen und vielleicht wenigstens für eine größere Anzahl von Menschen bessere Existenzbedingungen zu schaffen.

Weiterlesen