Schlagwort-Archive: Schüler-Praktikum

Eleonora – Schülerpraktikum 2019

Eleonora hat ein zweiwöchiges Schülerpraktikum bei der Stadtverwaltung in Wiesloch gemacht.

Hier ihr Bericht:
Eleonora – Bericht Praktikum 2019
Eleonora – Articolo del tirocinio

Eleonora … Diese Erfahrung war für mich sehr anregend, weil meine Sprachkenntnisse auf die Probe gestellt wurden. In den verschiedenen Lebens- und Arbeitssituationen habe ich probiert, immer neue Vokabeln zu erlernen. Glücklicherweise waren Iris und Richard, meine Gasteltern, sehr hilfsbereit. Ich habe ihnen viele Fragen über Wiesloch und über die politische und wirtschaftliche Situation in Deutschland gestellt und sie haben mir eine gute generelle Sicht von Deutschland gegeben. …

Im Rathaus war alles super: am Anfang meines Praktikums habe ich meine Arbeitskalender bekommen und ich habe in verschiedenen Büros mit verschiedenen Tutors gearbeitet, wie Straßenverkehr,Personal oder in der Zentrale. Meine „KollegInnen“ waren hilfsbereit und nett, sodass ich viel über die deutsche Verwaltung gelernt habe, auch wenn ich keine  Arbeitserfahrung hatte.

 

Die Gastfamilie Merk

Die Gastfamilie stellt sich vor:
Wir sind ein Ehepaar (Anke und Volker) und wohnen in Wiesloch. Volker war in einem internationalen Unternehmen tätig und Anke arbeitet im Buchhandel. Unsere beiden Kinder (eine Tochter 28 Jahre, ein Sohn 30 Jahre) sind mittlerweile außer Haus. Deshalb haben wir Platz, einen Praktikanten oder eine Praktikantin bei uns aufzunehmen und da wir beide nur wenig beruflich eingespannt sind, haben wir auch Zeit. Wir beide treiben viel Sport, verreisen viel und machen gerne in Italien Urlaub.
Einen Computerarbeitsplatz mit Drucker und einen W-Lan –Zugang stellen wir selbstverständlich auch zur Verfügung.
Anke und Volker Merk

Bericht – Freiwilligendienst

Katja Fischer macht in Rom einen Europäischen Freiwilligendienst.
Sie ist von Oktober 2018 bis September 2019 in Italien.
Vermittelt wurde ihr Freiwilligendienst über VIA e.V. Verein für interkulturellen Austausch und in Italien arbeitet sie bei der Organisation UILDM ONLUS, Sezione Laziale.

Es ist toll, italienische Freunde zu haben, denn von ihnen lernt man eben doch am Meisten über die Stadt und die italienische Kultur im Allgemeinen.
Alles in allem geht es mir also ziemlich gut hier in der Hauptstadt Italiens, ich genieße jeden Tag und bin unglaublich dankbar dafür, diese Erfahrung machen zu dürfen.

Hier ein Bericht über ihr Praktikum: Rom Bericht März Weiterlesen

Schülerpraktika 2019

Es konnten zwei Plätze für ein Schülerpraktikum vergeben werden. Es ist uns nicht leicht gefallen, unter den vielen Bewerbungen auszuwählen, an wen die Plätze vergeben werden.  Alle BewerberInnen waren sehr qualifiziert und haben in ihren Motivationsschreiben klar die Gründe dargelegt, warum sie das Praktikum machen möchten.
Vergeben wurden die Praktikantenplätze an:

  • In der ATOS Klinik in Heidelberg an Robby Sambra Schüler am Liceo Ginnasio G.Cevolani in Cento.
  • Bei der Stadt Wiesloch an Eleonora Perrone Schülerin am Liceo Ginnasio Statale “A. Canova” in Treviso.

Weiterlesen

Schülerpraktikum 2018
SAP AppHaus Luana Garofoli

Zusammen mit der Firma SAP vergab die Heimann-Stiftung  2018 an Luana Garofoli ein Stipendium für ein Schülerpraktikum im SAP AppHaus in Heidelberg.

Luana: Die Erfahrung war einzigartig, ich befand mich von heute auf morgen in der Welt der Erwachsenen, geradezu in die Arbeit katapultiert.
Ich habe gelernt, dass man Geduld haben muss, um ein Ziel zu erreichen, auch wenn der Weg voller Löcher und endlos ist.
Ich möchte dem AppHaus-Team aus Heidelberg und der Heimann Stiftung für diese wunderbare Gelegenheit danken!”

Hier Luanas Bericht über das Praktikum:
– in Italienisch Articolo AppHaus
– in Deutsch Artikel AppHaus

Luana ist Schülerin am  Istituto Magistrale “Giambattista Vico” in Sulmona.  Hier zwei Artikel in der italienischen Presse über das geplante Praktikum.

ZAC7 – il Centro Abruzzo informa
il germe

Gastfamilie Ziehensack

Die Gastfamilie stellt sich vor:
Unsere Familie wohnt in einem Haus mit Garten direkt am Waldrand von Wiesloch. Wir beide sind Grundschullehrer. Nach vielen Dienstjahren bin ich seit August 2018 im Ruhestand. Meine Frau arbeitet noch an einer Schule. Unsere beiden Kinder (eine Tochter, ein Sohn) sind mittlerweile außer Haus. Deshalb ist es für uns gut möglich, einen Praktikanten oder eine Praktikantin bei uns aufzunehmen. Diese/r soll sich bei uns während des Aufenthaltes wohlfühlen. Er/Sie darf gerne mit uns gemeinsam vieles unternehmen , um unsere Gegend und das Leben in Deutschland besser kennenzulernen.
Da wir seit über 40 Jahren verwandschaftliche Bindungen zu Süditalien pflegen, haben wir in vielen Urlauben Italien sehr zu schätzen gelernt. Wir sind durch viele Regionen gereist und haben das italienische Leben in familiärem Umfeld kennengelernt. Deshalb schätzen wir sehr die italienische Küche, die verschieden Regionen mit ihren Sehenswürdigkeiten und Landschaften und die Schätze und Sehenswürdigkeiten der Vergangenheit diese Landes.
Unser Gast soll sich bei uns sehr wohl fühlen und wird gerne aufgenommen. Einen Computerarbeitsplatz mit Drucker und einen W-Lan –Zugang stellen wir selbstverständlich auch zur Verfügung.
Iris und Richard Ziehensack

Schülerpraktikum 2018 – Luana Garofoli

Im Juli 2018 war Luana Garofoli während eines Schülerpraktikums im SAP AppHaus in Heidelberg Gast im Italienhaus der Heimann Stiftung in Wiesloch.

Ich habe drei Wochen in dieser modernen Wohnung verbracht und habe mich wie zu Hause gefühlt und jetzt bin ich an diesen Ort gewöhnt.
Die Besitzer, Herr und Frau Heimann sind sehr lieb, immer zur Verfügung und haben immer ein großes Lächeln auf ihrem Gesicht!
Es war eine Ehre ein Teil dieses Projekts zu sein und ein Mitglied des AppHaus von SAP zu werden. Diese Erfahrung wird einfach unvergesslich sein.
Ich habe gelernt, mich um mich selbst zu kümmern und selbständig zu sein und dies war möglich dank euch!

Luana Garofoli

Schülerpraktikum für Luana

Das Stipendium für das Schülerpraktikum bei der SAP im AppHaus in Heidelberg hat Luana Garofoli erhalten.

http://heimann-stiftung.de/schuelerpraktikum/

Luana ist Schülerin am  Istituto Magistrale “Giambattista Vico” in Sulmona.  Hier zwei Artikel in der italienischen Presse über das geplante Praktikum.

ZAC7 – il Centro Abruzzo informa

il germe

Schülerpraktikum bei der Firma SAP

Die Heimann-Stiftung für Völkerverständigung vergibt zusammen mit der Firma SAP für Schüler aus Italien ein Stipendiat für ein Schülerpraktikum im SAP AppHaus in Heidelberg. Das Angebot der Stiftung richtet sich an SchülerInnen ab 16 Jahren aus Italien, die noch zur Schule gehen oder direkt im Anschluss an die Schule erste praktische Arbeitserfahrungen sammeln wollen. Der Teilnehmer muss über gute Deutschkenntnisse verfügen.

Das Praktikum ist vergeben. Es werden keine Bewerbungen mehr angenommen.

Über die Heimann Stiftung

Die Stiftung fördert die Völkerverständigung zwischen Deutschland und Italien. Im Mittelpunkt der Stiftung stehen junge Menschen und deren kulturelle Förderung zu verantwortungsbereiten und weltoffenen Persönlichkeiten.

Über Die Firma SAP

Die Firma SAP ist weltweit im Bereich Unternehmens-anwendungen der führende Softwareanbieter. Für die SAP arbeiten mehr 87.800 Mitarbeiter und die Firma hat Niederlassungen in 130 Ländern.Das Schülerpraktikum findet im SAP AppHaus in Heidelberg statt. Das SAP AppHaus ist ein “Design & Co-Innovation Center”, in dem Experten von SAP gemeinsam mit Kunden an neuen Software-anwendungen arbeiten. Gearbeitet wird nach dem Design-Thinking-Konzept.

Aufgabe

Der Praktikant/die Praktikantin unterstützt die Softwaredesign-Experten des SAP AppHaus bei Kundenprojekten. Zu den Projekten gehören: das Software Design, das Prozess Design, die Kundeninteraktion und der Aufbau von Testumgebungen für den Kunden. Der Praktikant/die Praktikantin erhält einen Einblick wie Software nach dem Design-Thinking-Konzept entwickelt wird und wie in einem Team zusammen gearbeitet wird.

Qualifikation

Hilfreiche Kenntnisse für das Praktikum sind:

    • Möglichst flüssiges Deutsch, um sich im Team verständigen zu können.
    • Eigenverantwortliches Arbeiten – der Praktikant/die Praktikantin bekommt ein Teilprojekt, an dem er/sie selbstständig arbeiten kann.
    • Etwas handwerkliches Geschick, da es auch zu den Aufgaben gehört, für den Kunden ein individuelles Designstudio aufzubauen.
    • Programmierkenntnisse zur Softwareentwicklung sind nicht erforderlich.
Benefits
  • Einblick in die Gestaltung von Software-Anwendungen nach dem Design-Thinking-Konzept.
  • Mitwirkung an interessanten Kundenprojekten.
  • Zusammenarbeit im Team mit den Experten der Firma SAP.
Die SAP bietet
  • Betreuung durch die Experten der SAP.
  • Zeugnis für den Praktikanten/die Praktikantin über die Teilnahme am Praktikum.
Die Förderung durch die Heimann-Stiftung
  • Ein pauschaler Zuschuss von 300 € für die Reisekosten.
  • Freie Unterkunft während des Aufenthalts in Deutschland in einem Apartment.
  • Taschengeld von 100 € pro Woche.
Leistungen des Praktikanten/der Praktikantin

Die Projekte der Heimann Stiftung stehen im Jahr 2018 unter dem Motto „Meine Zukunft“. Die Stiftung möchte mehr erfahren was Jugendliche heute persönlich bewegt, wenn sie an ihre Zukunft denken. Das können Themen sein wie die berufliche Zukunft, die soziale Gerechtigkeit, der Klimawandel, der technische Fortschritt oder der Weltfrieden, um nur einige zu nennen.
Der Praktikant/die Praktikantin schreibt einen Aufsatz zum Thema „Meine Zukunft“ / „Il mio domani“. Der Aufsatz soll ca. 2 Seiten / 6000 Zeichen lang sein und das Thema umfassend erfassen – also nicht nur die private Lebensplanung – und er soll spätestens zwei Monate nach der Anmeldung an die Stiftung geschickt werden. Der Aufsatz soll auf der Homepage der Stiftung veröffentlicht werden.
Der Praktikant/die Praktikantin schreibt nach dem Aufenthalt einen Presseartikel über das Praktikum, der z.B. auf der Homepage der Schule, der Homepage der Stiftung und in der lokalen Presse veröffentlicht werden soll. In dem Artikel soll darauf hingewiesen werden, dass das Stipendium von der Heimann Stiftung vergeben wurde und bei der Firma SAP im AppHaus in Heidelberg gemacht wurde.

Weitere Angaben
  • Sprachkenntnisse: gute Deutschkenntnisse – außerdem wäre Englisch von Vorteil
  • Zeitraum: Juni bis September 2018 – bevorzugt im Juli
  • Dauer: mindestens 2 Wochen – maximal 8 Wochen – bevorzugt 4 Wochen
  • Anzahl der Plätze: 1
  • Ort: SAP AppHaus, Bergheimerstraße 147, 69115 Heidelberg
Unterlagen für die Teilnahme
  • Bewerbungsschreiben des Praktikanten/der Praktikantin – in Deutsch
  • Tabellarischer Lebenslauf – in Deutsch
  • Ausgefülltes Anmeldeformular der Heimann Stiftung –Anmeldeformular-Praktikum

Die BewerberInnen werden gemeinsam von der Firma SAP und der Heimann Stiftung ausgesucht.

Bitte alle Unterlagen per Post oder Email senden an:

Heimann Stiftung
Höllgasse 26
69168 Wiesloch
Germania
Email info@heimann-stiftung.de
Telefon +49 6222 60515

Links

Firma SAP  https://www.sap.com/italy/index.html
SAP AppHaus in Heidelberg  https://experience.sap.com/designservices/apphaus/heidelberg
Design-Thinking-Konzept https://experience.sap.com/designservices/
Heimann Stiftung – Fondazione Heimann http://heimann-stiftung.de/it/