Lesung mit Angela Bubba

Angela Bubba ist im Jahr 2019 die Preisträgerin  des  Residenzstipendium der Heimann-Stiftung für junge italiensche Schriftsteller. Angela Bubba wird aus ihren Büchern lesen und mit uns über ihre geplantes literarisches Werk, das sie in Wiesloch schreiben will, sprechen.

Frau Bubba hat schon mehrere Preise gewonnen, war unter anderem unter den Finalisten des Premio Strega und ihre Bücher sind in namhaften italienischen Verlagen erschienen.

Die Lesung findet statt am Mittwoch, den 8. Mai, um 19 Uhr, in der Buchhandlung Eulenspiegel, in Wiesloch, Hesselgasse 26. Der Eintritt ist frei.
Platzreservierung bitte bei der Buchhandlung Eulenspiegel Tel. 06222-54350!

Gemeinsame Veranstaltung mit der Buchhandlung EULENSPIEGEL aus Wiesloch, dem Verlag DAS WUNDERHORN aus Heidelberg und dem ITALIENISCHES KULTURINSTITUT STUTTGART.

“Lesung mit Angela Bubba” weiterlesen

ART CAMP Civitella 2019

ART CAMP 2019
Künstlerischer Studienaufenthalt in Civitella d´ Agliano
7.8.2019 – 18.8.2019

Die Heimann-Stiftung schreibt in Zusammenarbeit mit dem Fach Kunst der PH Heidelberg und der Accademia di Belle Arti di Firenze einen künstlerischen Studienaufenthalt in Civitella d´ Agliano aus.

Die 5 Plätze für die TeilnehmerInnen aus Deutschland sind vergeben an Alina von Hayn, Isabelle Zimmermann, Saskia Roos, Saskia Schmidt und Tina Kümmel. Alle sind Studentinnen an der PH Heidelberg im Fach Kunst.

Die 5 Plätze für die TeilnehmerInnen aus Italien sind vergeben an Francesco Piraccini, Gaia Trabalzini, Jessica Brunelli, Melissa Fois und Zhou Zhen. Alle sind StudentenInnen an der Accademia Belle Arti di Firenze. “ART CAMP Civitella 2019” weiterlesen

Bericht – Freiwilligendienst

Katja Fischer macht in Rom einen Europäischen Freiwilligendienst.
Sie ist von Oktober 2018 bis September 2019 in Italien.
Vermittelt wurde ihr Freiwilligendienst über VIA e.V. Verein für interkulturellen Austausch und in Italien arbeitet sie bei der Organisation UILDM ONLUS, Sezione Laziale.

Es ist toll, italienische Freunde zu haben, denn von ihnen lernt man eben doch am Meisten über die Stadt und die italienische Kultur im Allgemeinen.
Alles in allem geht es mir also ziemlich gut hier in der Hauptstadt Italiens, ich genieße jeden Tag und bin unglaublich dankbar dafür, diese Erfahrung machen zu dürfen.

Hier ein Bericht über ihr Praktikum: Rom Bericht März “Bericht – Freiwilligendienst” weiterlesen

Stipendium – Komm raus aufs Land – 2019

Die Heimann-Stiftung fördert Landaufenthalte in Deutschland oder Italien  mit WWOOF oder Landleben-live bis zu einer Höhe von 300 € für die Reisekosten und die Anmeldegebühren.

Die Aufenthalte dauern in der Regel 2 bis 8 Wochen und sind vorwiegend während der Schulferien. Die Jugendlichen leben und arbeiten wie ein Familienmitglied auf dem Bauernhof und in der Familie mit und erhalten freie Unterkunft und Verpflegung.

Mehr dazu:

http://heimann-stiftung.de/stipendium-komm-raus-aufs-land-2019/

Lesung mit Mario Fortunato

Mario Fortunato ist ein italienischer Journalist und Schriftsteller.

Er schreibt Gedichte, Erzählungen und Romane und wirkte an diversen Drehbüchern mit.

Als Journalist publiziert er in L’Espresso und La Stampa und schreibt auch Gastkommentare für die Süddeutsche Zeitung.

 

Er liest aus seinem Roman SPAZIERGANG MIT FERLINGHETTI (Quelli che ami non muoiono). Der Perlentaucher sagt über seinen Roman:

Mario Fortunato unternimmt einen Streifzug in die jüngste Vergangenheit, als die Welt sich veränderte und mit ihr ein literarisches Universum unterging.Er schildert Persönlichkeiten, Szenen, reale Orte und Orte der Gefühle: Rom, Berlin, New York, Tanger, London.

Die Lesung findet statt am Mittwoch, den 5. Juni, Einlass um 19 Uhr – Beginn um 19:15, im Kulturhaus in Wiesloch, Gerbersruhstr. 41. Der Eintritt ist frei.

Gemeinsame Veranstaltung mit der Buchhandlung EULENSPIEGEL aus Wiesloch, dem Verlag DAS WUNDERHORN aus Heidelberg und dem ITALIENISCHES KULTURINSTITUT STUTTGART.

“Lesung mit Mario Fortunato” weiterlesen

Schülerpraktika 2019

Es konnten zwei Plätze für ein Schülerpraktikum vergeben werden. Es ist uns nicht leicht gefallen, unter den vielen Bewerbungen auszuwählen, an wen die Plätze vergeben werden.  Alle BewerberInnen waren sehr qualifiziert und haben in ihren Motivationsschreiben klar die Gründe dargelegt, warum sie das Praktikum machen möchten.
Vergeben wurden die Praktikantenplätze an:

  • In der ATOS Klinik in Heidelberg an Robby Sambra Schüler am Liceo Ginnasio G.Cevolani in Cento.
  • Bei der Stadt Wiesloch an Eleonora Perrone Schülerin am Liceo Ginnasio Statale “A. Canova” in Treviso.

“Schülerpraktika 2019” weiterlesen

Schülerpreis 2019
der Heimann-Stiftung

Die Stiftung vergibt jedes Jahr einen Preis an Schülerinnen und Schüler:

    • Die ein besonderes Interesse für Italien zeigen:
      Seine Sprache, seine Kultur und seine Einwohner.
    • Die sich sozial engagieren und die Völkerverständigung fördern.

Die Schülerpreise für das Jahr 2019 sind vergeben worden an:

  • Anne-Sophie Joos Arp vom Friedrich-Ebert-Gymnasium in Sandhausen
  • Paulina Wenneis vom Liselotte-Gymnasium in Mannheim
  • Chiara Schmelcher vom St. Raphael-Gymnasium in Heidelberg

“Schülerpreis 2019
der Heimann-Stiftung”
weiterlesen

Italienhaus – Wiesloch

Seit 2019 hat die Stiftung in Wiesloch mit dem Apartment in der Heidelberger Straße einen Ort, um die Völkerverständigung zwischen Deutschland und Italien zu fördern.

Hier lädt die Stiftung Künstler, Kulturschaffende und junge Menschen aus Italien ein, um uns Italien, seine Kunst und seine Kultur näher zu bringen aber auch, um grenzüberschreitende Erfahrungen zwischen Deutschen und Italienern zu fördern.

“Italienhaus – Wiesloch” weiterlesen

Residenzstipendium 2019 – Angela Bubba

In diesem Jahr hat die Stiftung zum ersten mal das dreimonatige Residenzstipendium in Wiesloch für einen jungen italienischen SchriftstellerIn ausgeschrieben.
Vergeben wurde das Stipendium 2019 an Angela Bubba, die von Mai bis Juli in Wiesloch sein wird.

Die Stiftung ist sehr froh, dass das Stipendium an eine schon anerkannte und auch anerkennenswerte Schriftstellerin vergeben werden konnte. Frau Bubba hat schon mehrere Preise gewonnen und war unter anderem unter den Finalisten  des Premio Strega. Ihre Bücher sind in namhaften italienischen Verlagen erschienen. “Residenzstipendium 2019 – Angela Bubba” weiterlesen