Luana Garofoli – Praktikum im SAP AppHaus in Heidelberg

Zusammen mit der Firma SAP vergab die Heimann-Stiftung  2018 an Luana Garofoli ein Stipendium für ein Schülerpraktikum im SAP AppHaus in Heidelberg.

Luana: Die Erfahrung war einzigartig, ich befand mich von heute auf morgen in der Welt der Erwachsenen, geradezu in die Arbeit katapultiert.
Ich habe gelernt, dass man Geduld haben muss, um ein Ziel zu erreichen, auch wenn der Weg voller Löcher und endlos ist.
Ich möchte dem AppHaus-Team aus Heidelberg und der Heimann Stiftung für diese wunderbare Gelegenheit danken!”

Hier Luanas Bericht über das Praktikum:
– in Italienisch Articolo AppHaus
– in Deutsch Artikel AppHaus

Ausstellung Heidelberg
ART CAMP Civitella 2018


Zur Eröffnung der Ausstellung

 

 

ART CAMP 2018
am Donnerstag, den 17.01.2019, 18.30  Uhr,
laden wir sehr herzlich ins Erdgeschoss der alten
PH Heidelberg, Keplerstraße 87, ein.

Gezeigt werden die künstlerischen Werke von 12 Stipendiaten der Heimann Stiftung, Studierende des Faches Kunst der PH Heidelberg und Studierende der Accademia di Belle Arti in Florenz. “Ausstellung Heidelberg
ART CAMP Civitella 2018″
weiterlesen

Schülerpraktika 2019

Die Heimann-Stiftung vergibt zusammen mit der Stadt Wiesloch und der ATOS Klinik in Heidelberg für SchülerInnen aus Italien zwei Stipendien für ein zweiwöchiges Schülerpraktikum im Zeitraum 15. Juni 2019 bis 18. August 2019. Das Angebot richtet sich an SchülerInnen ab 16 Jahren aus Italien, die noch zur Schule gehen oder direkt im Anschluss an die Schule erste praktische Arbeitserfahrungen sammeln wollen. Der/die TeilnehmerIn muss über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen, um sich zu verständigen.

Anmeldeschluss ist Sonntag der 3. März 2019! “Schülerpraktika 2019” weiterlesen

Residenzstipendium 2019 – Angela Bubba

In diesem Jahr hat die Stiftung zum ersten mal das dreimonatige Residenzstipendium in Wiesloch für einen jungen italienischen SchriftstellerIn ausgeschrieben.
Vergeben wurde das Stipendium 2019 an Angela Bubba, die von Mai bis Juli in Wiesloch sein wird.

Die Stiftung ist sehr froh, dass das Stipendium an eine schon anerkannte und auch anerkennenswerte Schriftstellerin vergeben werden konnte. Frau Bubba hat schon mehrere Preise gewonnen und war unter anderem unter den Finalisten  des Premio Strega. Ihre Bücher sind in namhaften italienischen Verlagen erschienen. “Residenzstipendium 2019 – Angela Bubba” weiterlesen

Schülerpreis 2019
der Heimann-Stiftung

Die Stiftung vergibt jedes Jahr einen Preis an Schülerinnen und Schüler:

    • Die ein besonderes Interesse für Italien zeigen:
      Seine Sprache, seine Kultur und seine Einwohner.
    • Die sich sozial engagieren und die Völkerverständigung fördern.

Die Schülerpreise für das Jahr 2019 sind vergeben worden an:

  • Anne-Sophie Joos Arp vom Friedrich-Ebert-Gymnasium in Sandhausen
  • Paulina Wenneis vom Liselotte-Gymnasium in Mannheim
  • Chiara Schmelcher vom St. Raphael-Gymnasium in Heidelberg

“Schülerpreis 2019
der Heimann-Stiftung”
weiterlesen

Lesung mit Angela Bubba

Angela Bubba ist im Jahr 2019 die Preisträgerin  des  Residenzstipendium der Heimann-Stiftung für junge italiensche Schriftsteller. Angela Bubba wird aus ihren Büchern lesen und mit uns über ihre geplantes literarisches Werk, das sie in Wiesloch schreiben will, sprechen.

Frau Bubba hat schon mehrere Preise gewonnen, war unter anderem unter den Finalisten des Premio Strega und ihre Bücher sind in namhaften italienischen Verlagen erschienen.

Die Lesung findet statt am Mittwoch, den 8. Mai, um 19 Uhr, in der Buchhandlung Eulenspiegel, in Wiesloch, Hesselgasse 26. Der Eintritt ist frei.
Gemeinsame Veranstaltung mit der Buchhandlung EULENSPIEGEL aus Wiesloch und dem Verlag DAS WUNDERHORN aus Heidelberg.

“Lesung mit Angela Bubba” weiterlesen

Lesung mit Mario Fortunato
UNSCHULDIGE TAGE IM KRIEG

Mario Fortunato ist ein italienischer Journalist und Schriftsteller.

Er schreibt Gedichte, Erzählungen und Romane und wirkte an diversen Drehbüchern mit.

Als Journalist publiziert er in L’Espresso und La Stampa und schreibt auch Gastkommentare für die Süddeutsche Zeitung.

Er liest aus seinem Roman UNSCHULDIGE TAGE IM KRIEG (I giorni innocenti della guerra),  für den er mit dem Premio Mondello e Super Mondello ausgezeichnet wurde und auf die Shortlist des Premio Strega kam.

Die Lesung findet statt am Mittwoch, den 5. Juni, um 19 Uhr, im Kulturhaus in Wiesloch, Gerbersruhstr. 41. Der Eintritt ist frei.
Gemeinsame Veranstaltung mit der Buchhandlung EULENSPIEGEL aus Wiesloch und dem Verlag DAS WUNDERHORN aus Heidelberg.

“Lesung mit Mario Fortunato
UNSCHULDIGE TAGE IM KRIEG”
weiterlesen

Kalender – Civitella 2018


Im August 2018 waren sechs Studentinnen des Faches Kunst der PH Heidelberg und sechs Studentlnnen der Accademia di Belle Arti di Firenze auf Einladung der Stiftung zu einem ART CAMP in Civitella d’Agliano.

 

Die Ergebnisse des ART CAMP sind in diesem Kalender dokumentiert.

Kalender – Civitella-2018