Italienhaus – Wiesloch

Seit 2019 hat die Stiftung in Wiesloch mit dem Apartment in der Heidelberger Straße einen Ort, um die Völkerverständigung zwischen Deutschland und Italien zu fördern.

Hier lädt die Stiftung Künstler, Kulturschaffende und junge Menschen aus Italien ein, um uns Italien, seine Kunst und seine Kultur näher zu bringen aber auch, um grenzüberschreitende Erfahrungen zwischen Deutschen und Italienern zu fördern.

Gäste im Italienhaus in Wiesloch:

  • Luana Garofoli, die ein Schülerpraktikum bei der SAP gemacht hat.
  • Prof. Carlo Pizzichini von der Accademia di Belle Arti di Firenze, der zur Eröffnung der Kunstausstellung “Civitella 2018” in Wiesloch war.
  • Massimo Cusato, ein italienischer Perkussionist, der im April 2019
    eine Masterclass an der PH Heidelberg geben wird.
  • Angela Bubba, eine italienische Schriftstellerin, die von Mai bis Juli 2019 für eine Residenzstipendium in Wieloch wohnen wird.